STERNENBÄRCHEN

© 2015 sternenbaerchen.de


    Home

    Über uns

    Aktuelles

    Hilfe für Sterneneltern

    Mitmachen

    Feedback

    Kontakt / Impressum

Feedback

Viele Rückmeldungen haben wir erhalten, die wir ohne Namen teilen möchten:

„Jaaa sie sind da juhuuu. Soooo süß. Dankeschön :-*“

„...ich habe mich schon sehr gefreut und das Bärchen schon geknuddelt. Es wird einen Platz bei meinem Bett bekommen und von da immer auf mich aufpassen.“

„Hab tausend Dank. Die Bärchen sind bei uns angekommen und wir haben sie bereits in unser Herz geschlossen. Es tut so gut, das Gefühl zu haben, dass wir immer von unserem Sternchen begleitet werden. Vielen Dank für alles!“

„Vielen lieben Dank für dieses wundervolle Bärchen!! Soeben kam es an. Es bedeutet mir sehr viel... DANKE!“

„Unser Sternenbärchen ist heute angekommen. Nochmal Vielen Dank, es ist so toll eine Erinnerung zu haben. Schade dass es das 2012 in unserer Klinik nicht gab. Toll dass ihr sowas für Sterneneltern macht. Weiter so.“

„Lieben Dank, das Bärchen ist total schön und findet Platz in der Gedenkecke und in meinem Arm. :) Eine tolle Sache. Tausend Dank.“

„Die Bärchen sind gut angekommen! War ein tränenreiches aber gutes Ankommen! Vielen Dank!“

„Vielen vielen lieben Dank ich habe mich soo gefreut. Die sind soo niedlich und soo schön *-* Danke dass es sowas tolles gibt“

„Ich werde jetzt jeden Tag die beiden knuddeln und wenn ich lange unterwegs bin werden sie mit mir kommen. Du hast mir damit wirklich eine schöne Freude gemacht. Vielen vielen Dank nochmal für deine Mühe ... Durch die Bärchen sind mir meine Mädels sehr nah irgendwie. ohhh ja sie geben mir Kraft und ein kleines Lächeln wenn ich sie sehe.“

„Auch ich habe heute mein rosa Sternenbärchen bekommen, Ich war beim aufmachen so aufgeregt! Er ist genau so perfekt wie ich ihn mir vorgestellt habe! Ich habe ihn erstmal kräftig gedrückt und ihn gleich mit rausgenommen als ich aus dem Haus musste! Jetzt habe ich meinen kleinen Schutzengel immer bei mir. Ich danke euch von Herzen!!!!“
 

Nicole teilt ihre Freude über ihr Bärchen gleich mit ihren Freunden über Facebook:

„Jetzt trag ich meinen Fritz nicht nur im Herzen sondern auch noch in meiner Handtasche.
Danke liebe Gabi. Ich habe mich sehr gefreut.“
 

Michaela ist glücklich über ihre fünf Sternenbärchen:

„Als ich in einem Forum für Sterneneltern von den Sternenbärchen las, schrieb ich Gabi sofort an und fragte nach 5 Sternenbärchen für mich. Wir hatten gerade unser fünftes Kind verloren und etwas, dass man an sich drücken kann, war genau das richtige. Dass diese kein Gesicht haben, passt auf jeden Fall für drei. Unsere drei frühen Sternchen haben nie ein Gesicht gehabt. Und unsere beiden Töchter hatten zwar ein Gesicht, aber diese werde ich nie so auf ein Bärchen übertragen können. Diese Gesichter sind in unseren Herzen. Meine Mutter hat auch zwei Bärchen für ihre Sternen-Enkelinnen. Sie sitzen neben den Fotos von ihnen. Teddys mit Gesicht sind vielleicht eher "normal". Aber unsere Bärchen sind anders. Weil auch unsere Kinder anders sind. Wer doch ein Gesicht möchte, kann es selbst ergänzen.“
Vor kurzem hat eine sehr liebe Freundin ihr Sternchen verloren. Das Bärchen, dass sie über mich erhielt, war für sie ein großer Trost und sie freute sich so sehr.“
 

Nicole bekam ihr Bärchen mit der Post:

„Das Bärchen ist angekommen, vielen Dank dafür! Es ist sehr süß und einfach so passend... zur Situation... Es wird jetzt immer bei mir sein...
Danke auch an alle Helfer, die dies möglich machen.“
 

Elena nähte selbst und bedankte sich poetisch:

„Wenn Eltern verlieren schon früh ihr ungeborenes Kind,
Sie weinen, flehen, trauern und glauben nicht warum es ging mit dem Wind.

Ihnen fehlt zum Trauern nun jegliches handfeste Andenken,
kein Foto, kein Ultraschall, nur die Erinnerung kann sie lenken.

Doch eine Mutter in ihrer Trauer fand,
die geeignete Lösung für ein Andenken in die trauernde Hand.

Sternenbärchen werdet ihr genannt,
sollt trösten trauernde Eltern in unserem Land.

Ihr seid so klein, dass ihr in jede Tasche passt
und von dort aus über euren Träger wacht.

Sollt geben den Eltern eines verstobenen Kindes,
eine Erinnerung an ihren kleinen Schatz, etwas ganz Besonderes.

Ihr seid gekennzeichnet mit einem Sternchen auf eurer Brust
und sollt symbolisieren der Eltern Verlust.

Schenkt allen trauernden Eltern eine liebe Erinnerung an ihr geliebtes Kind
und zeigt ihnen somit, dass diese immer bei ihnen sind.

Mögen viele liebe Hände euch verteilen
und zu all den Sterneneltern eilen.

Dank fleißigen Händen können diese Sternenbärchen entstehen
und trauernden Eltern eine Hoffnung geben.“
 

Steffi hat ein Sternenbärchen verschenkt:

„... die Idee finde ich auch ganz schön. Ich habe auch zwei Sternenbärchen gemacht - für meinen Bruder und seine Frau. Sie haben letztes Jahr ihre kleine Tochter verloren.
Sie sind unter der Woche nicht immer zusammen und da habe ich ihnen ein Sternenbärchen genäht, damit sie einen Begleiter haben.“
 

Von Silke erhielten wir eine Postkarte:

„Ganz herzlichen Dank für meinen neuen Begleiter, das Sternenbärchen!
Es ist schön, etwas in der Hand zu haben, das man spüren kann...
DANKE!!!“
 

Auch Jana erhielt ihr Sternenbärchen per Post:

„Auch ich habe heute mein rosa Sternenbärchen bekommen, ich war beim aufmachen so aufgeregt! Er ist genau so perfekt wie ich ihn mir vorgestellt habe! Ich habe ihn erstmal kräftig gedrückt und ihn gleich mit rausgenommen als ich aus dem Haus musste! Jetzt habe ich meinen kleinen Schutzengel immer bei mir. Ich danke euch von Herzen!!!!“
 

Tanja griff selbst zu Nadel und Faden:

„Nachdem wir im Juni unseren 2. Sternenstürmer ziehen lassen mussten bin ich über die Sternenbärchen gestolpert. Ich finde diese Initiative sehr toll und habe mich sofort angeschlossen, um anderen Betroffenen das zu ermöglichen, was mir fehlte: Gerne hätte ich nach der OP ein Sternenbärchen bekommen. War nicht so, also habe ich mir selbst 2 Sternenbärchen aus Wachstuch (wetterfest) genäht. Diese sind in unserem Lieblingsbaum im Garten eingezogen. Wenn mein Mann und ich Sehnsucht haben, sitzen wir auf der Bank und schauen nach oben in den Baum und denken an unsere Sternenstürmer. Die seitdem ein Auge auf uns haben :)“
 

Simone erhielt zwei Bärchen mit der Post:

„Juhu, die Bärchen sind gekommen. Hab die Verpackung gleich aufgerissen und war soooo stolz auf die zwei süssen Bärchen. Hab sie gleich gedrückt und geküsst... Eines werden wir Robin schenken und eines Zuhause behalten. Wenn ich zuhause bin werde ich es in seine Erinnerungsecke stellen und wenn ich raus gehe, dann nehme ich es zusammen mit seinen Bilder mit. Das gibt mir ein gutes Gefühl. So kann ich mich ein bisschen trösten und mit meinem Kind verbunden sein.“



Hast du auch ein Sternenbärchen bekommen und möchtest uns verraten, wie du dich damit fühlst?
Dann schick uns doch einfach eine kurze Email an info@sternenbaerchen.de